Kweek Geleide Comité Versie: FLUXshield Pro 150 Watts

Net op tijd voor het koude seizoen, wanneer het tuinieren onvermijdelijk naar binnen moet worden verplaatst, brengt Crescience een nieuw LED product uit, de FLUXshield. De printplaat met groot oppervlak, waarvoor geen extra koellichaam nodig is, is bijzonder beginnersvriendelijk en kan moeiteloos worden bedraad.
Deel deze post

Einsteigerfreundliches LED Board mit den besten Samsung Chips

Viele Indoor Gärtner scheuen sich davor, LED Pflanzenbeleuchtung selbst zu bauen. Kein Wunder angesichts der vielen Optionen. Dies lassen, zwar keine Wünsche offen, können aber mitunter verunsichern: verschiedene LED-stuurprogramma, Rahmenkonstruktionen und Schaltpläne lassen Einsteiger oft im Unklaren, wie man zur fertigen Lampe kommt. Meistens greifen sie dann lieber auf fertige Grow LED Panels zurück.

Weil trotzdem viele Grower gerne die aktuellsten und effizientesten LED Chips von Samsung einsetzen möchten (was bei Fertiglampen aus Fernost von Amazon & Co. oft nicht garantiert ist) hat Crescience nun das FLUXshield vorgestellt. Hier sind die Samsung LM301H (Horticulture-Version des beliebten LM301B) als selektierte LED Chips (SL-Bin) verbaut.

Das FLUXshield ist insofern sehr einsteigerfreundlich, da es in der Grundausstattung mit einem 150 Watt LED Treiber sowie ohne aufwändigen Rahmen auskommt. Hier wird ein LED Modul an einen Treiber angeschlossen und somit mögliche Fehlerquellen reduziert. Somit ist die Verkabelung und Montage des Mean Well XLG-150-H-AB die einzige Aufgabe bis die LED in Betrieb genommen werden kann. Auch wenn es sehr einfach erscheint, sollten elektrische Installationen aus Sicherheitsgründen von einer Fachkraft durchgeführt werden.

Beliebtes LED Board Design mit passiver Kühlung

Das FLUXshield folgt einem bekannten Prinzip, das sich in der DIY Grow LED Szene seit einiger Zeit großer Beliebtheit erfreut. Dabei werden viele der Mid-Power LEDs über eine großflächige Platine verteilt. Die effizienten Chips und die große Oberfläche sorgen dafür, dass der Wärmeaustausch des Boards mit der Luft bereits ausreicht, um eine zufriedenstellende Kühlung zu ermöglichen.

Für die gängigsten Flächen werden folgende Setups empfohlen:

  • 60 x 60 cm: 1 Board (ca. 800 µmol/m²)
  • 80 x 80 cm: 2 Boards (ca. 1000 µmol/m²)
  • 120 x 60 cm 2 Boards (ca. 900 µmol/m²)
  • 100 x 100 cm: 2 Boards (ca. 650  µmol/m²), für höherer PPFD evtl. 3. Board oder Zusatzbeleuchtung mit anderen Modulen
  • 120 x 120 cm: 4 Boards (ca. 950 µmol/m²)
  • 150 x 150 cm: 6 Boards (ca. 950 µmol/m²)

Design Optimierungen

FLUXshield Grow LED Panel mit 3 mm Stärke

Grow LED Panel mit Kühlschlitzen

Die unverwechselbare Optik des FLUXshield Grow LED Panels kommt von einem funktionalen Detail: Das FLUXshield ist von Kühlschlitzen durchzogen. Bei herkömmlichen Boards staut sich ein Teil der abgestrahlten Wärme unter dem LED Panel. Das FLUXshield nutzt einfache Physik: Die aufsteigende warme Luft (Kamineffekt) wird durch das Board geführt, und sorgt damit für zusätzliche Zirkulation und Kühlung.

Starke Platine

Meist setzen derartige LED Boards auf günstige Standard-Leiterplatten mit 1,6 – 2,0 mm Stärke. Eine solche Ausführung ist recht flexibel – allerdings eher im Sinne von “biegbar”. Da die Platine das Herzstück einer solchen Pflanzenlampe ist, setzt das FLUXshield auf ein 3 mm starkes Board. Das schützt die LED Chips vor mechanischen Belastungen und erhöht den Wärmetransport über die Fläche.

Grow LED Panel Release: FLUXshield Pro 150 Watt 1

Optimierte Anordnung der LM301H LEDs

Eine Schwachstelle aller LED-Boards oder auch COBs ist, dass unter dem Leuchtkörper hohe Lichtintensität entsteht, die nach außen hin abnimmt. Das zugrundeliegende Problem ist die begrenzte Fläche, die ein LED Panel nun mal hat. Wenn dazu die LEDs gleichmäßig verteilt sind, gibt es einen starken “Brennpunkt” der sich auf die Mitte unter dem Board fokussiert. Um diesem Effekt entgegenzuwirken, sind die LEDs auf dem FLUXshield  anders verteilt: Die LED Dichte nimmt zur Mitte hin ab. Das hat nebenbei noch einen weiteren Vorteil für die Kühlung: Die Erwärmung des Boards ist gleichmäßiger.

FLUXshields Verfügbarkeit bei Crescience und LXCustoms

Die neuen FLUXshields wurden in Zusammenarbeit mit dem Grow-LED Spezialisten LXCustoms entwickelt und gefertigt. Dabei sind zwei Varianten entstanden:

  • Klassische Vollspektrum 3500K: das FLUXshield Pro ist für alle Phasen geeignet
  • Grow LED Panel mit Blütespektrum – 3500K und zusätzlich 660 nm: auf dem FLUXshield Pro Red

Während Crescience im Shop Module und einfache Kits anbietet, können bei LXCustoms auch fertig montierte Lampen, wie dieses 300 W – Monster geordert werden:

300W FLUXshield Rood
Deel deze post

Wij zijn Crescience

Automatisering en LED fabrieksverlichting zijn onze passie.

Samen bouwen we aan een sterke gemeenschap rond de meest opwindende technologieën voor het kweken van planten in gesloten systemen. Doe mee, het is gratis!

Inhoudsopgave

Meer nieuws

Laat een reactie achter

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *

Deze site is beveiligd door reCAPTCHA en het privacybeleid van Google en de servicevoorwaarden zijn van toepassing.

FLUXshield Goud & Zilver

Zeer efficiënte lampensets voor een spotprijs!
FLUXshield Gold 240W en FLUXshield Silver 100W kits nu verlaagd.
alleen geldig van 26.11. tot 29.11. of zolang de voorraad strekt.

15% Korting